Lichttechnik

Im Herbst 2012 hatte ich im Rahmen eines Jugendförderungsprogramm zum ersten mal die Möglichkeit an einem Musical (Novecento Musical) als Lichttechniker zu arbeiten. Zusammen mit dem Lichtdesigner Beni Häni habe das Licht programmiert. An den folgenden 12 Vorstellungen habe ich das Licht selbständig geführt.

IMG_2115

Im Frühling 2013 wurde ich vom Novecento-Regisur Kuno Bont für sein nächstes Musical (Die Rockoper “Whatever you want!”) angefragt. Trotz Prüfungsstress habe ich auch bei dieses Musical wieder das Licht während den 10 Vorstellungen geführt. Auch dieses mal habe ich zusammen mit dem Lichtdesigner Beni Häni das Licht wieder programmiert.

In der Zwischenzeit war ich auch beim einen oder anderen Konzert im Krempel in Buchs SG als Lichttechniker tätig. Dabei führte ich das ganze Konzert durch das Licht oder unterstützte den Bandtechniker beim Einrichten.

In der Sommerpause 2016 des Krempel startet meine dritte zusammenarbeit mit Kuno Bont. Dieses mal führten wir in den Hallen des Krempel das Theater „Einer flog über das Kuckucksnest“ durch. Wiederum gab es 10 Vorstellungen. Das Licht wurde im Vorfeld mal wieder zusammen mit Beni Häni designt und programmiert.

Ich selber besitze kein eigenes Equipment und habe nur beschränkt Erfahrung in der Programmierung von Lichtsteuerpulten. Konnte aber schon bei Konzerte und Musical folgenden Pulten bedienen: grandMA2 onPC, Lightcommander (48-6), ChamSys MQ40N und Avolight Pear Tiger

Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Twitter

Gregor Bachmann's Twitter avatar
Gregor Bachmann
@gregorbachmann

Ob dem Trubel zur #AV2020 geht die #Ernährungssicherheit vergessen. Schade, denn die Vorlage ist protektionistischer Nonsens.

Retweeted von Pascal Senn
Pascal Senn's Twitter avatar
Pascal Senn
@sennpascal

@alopix Habe einen von @Lowepro geht richtung Photo Hatchback. Mit Regenschutz

Frau Joller's Twitter avatar
Frau Joller
@fraujoller

Könnten wir schlichtweg eine fähige Person in den Bundesrat wählen und mit diesem Regionen-/Genderschwachsinn aufhören?

Retweeted von Pascal Senn